Aktien101

Home

Willkommen auf Aktien101

Aktien101 soll einen Eiblick in die verschiedenen Möglichkeiten geben, wie man Aktien online handeln kann. Es werden grundlegende Begriffe geklärt, wie der Unterschied zwischen Aktien, CFDs, Binäre Optionen und Forex Handel. Gerade wenn man noch ein Anfänger in diesem Bereich ist, sind die unstrukturierten Informationen im Netz oft überfordernd. Hier sollen die einzelnen Möglichkeiten nun endlich verständlich erklärt werden.

Noch vor einigen Jahren war es sehr aufwendig am Börsengeschehen über den heimischen Rechner teil zu nehmen. Es waren hohe Einlagen notwendig und man hat natürlich auch einen entsprechenden Broker gebraucht. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Anbieter für den Onlinehandel mit Aktien, CFDs, Binären Optionen oder Forex. Es wird in Echtzeit gehandelt und die meisten Broker bieten sogar Apps für iOS oder Android  an, mit denen man sein Konto auch unterwegs prüfen und nutzen kann. Aktien online handeln war noch nie so einfach wie heute.

Man kann an der Börse sehr viel höhere Renditen als mit einem Spar- oder Tagesgeldkonto erwirtschaften. Es sollte jedem aber klar sein, dass bei diesen Geschäften auch immer die Gefahr besteht, dass der Kurs sich gegen seine eigenen Vorstellungen entwickelt und man dann auch Geld verliert. Es werden hier auch ein paar allgemeine Tipps aufgeführt, mit denen man das Risiko eines Verlustes verringern kann.

Was sind Aktien

Ganz allgemein kann man sagen, dass Aktien Wertpapiere sind. Unter einem Wertpapier versteht man eine Urkunde, die ein privates Recht verbrieft, welches man gegenüber einem Schuldner hat. Was die wenigsten Menschen wissen ist, dass Aktien nicht unbedingt an der Börse gehandelt werden müssen. Viele Unternehmen... - Weiterlesen -

Was sind CFDs

CFD ist die Abkürzung für "contract for difference" und kann mit Differenzkontrakt übersetzt werden. Wie der Name schon sagt, wird im CFD Handel nicht der direkte Wert einer Aktie gehandelt, sondern die Wertentwicklung einer Aktie oder eben die Differenz des Kurses. Während man beim klassischen Kauf einer Aktie nur gewinnt, wenn das Unternehmen auch wertvoller wird und der Kurs steigt, kann man bei diesen Differenzkontrakten auch den Verlust eines Werts handeln... -Weiterlesen-

Was sind Binäre Optionen

Binäre Optionen sind Termingeschäfte, die man, wie der Name schon impliziert, auf genau zwei Optionen ausführt. Man kann, wie bei allen anderen Wertpapieren oder CFDs, darauf spekulieren, dass der Kurs steigt oder fällt. Im Gegensatz zu Aktien oder CFDs spielt bei Binären Optionen der eigentliche Basiswert nur eine untergeordnete Rolle... -Weiterlesen- 

Was ist Forex

Forex ist die Abkürzung von engl. "Foreign Exchange Market" und bezeichnet nichts anderes, als den Devisenmarkt. Unter Devisen versteht man nach der engen Definition der Kreditinsitute, ausschließlich die Einlagen in fremder Währung auf Girokonten, bezeichnet hiermit also nicht das Bargeld der entsprechenden Währung, sondern meint ausschließlich den unbaren Zahlungsverkehr. Der Devisenmarkt ist mit einem täglichen weltweitem Umsatz von über 5 Billionen US-Dollar der größte Finanzmarkt der Welt... -Weiterlesen-

Anzeige



Was sind ETF

ETF ist die Abkürzung für "Exchange-traded fund"und bezeichnet Fonds, die an der Börse gehandelt werden. Meistens handelt es sich hierbei um sog. Indexfonds, bei denen der zugrunde liegende Index möglichst genau nachgebildet wird. Die meisten ETFs sind passiv verwaltet, folgen also entweder nur dem zu Grunde liegenden Index, oder haben statische Regeln, nach denen diese verwaltet werden. Erwirbt man einen ETF, so hält man einen verbrieften Anteil an dem entsprechenden Sondervermögen der Investmentgesellschaft, die diesen ETF emittiert... -Weiterlesen-

Was ist ein Fonds

Bei einem Fonds sammelt zunächst eine Kapitalverwaltungsgesellschaft (auch Investmentgesellschaft genannt) Geld von Anlegern ein, um damit dann Investitionen zu tätigen. Es wird hierbei in unterschiedliche Anlagen investiert. Die Diversifikation der verschiedenen Anlagen (die Streuung) soll hierbei das Anlagerisiko verringern. Ich als Anleger gebe der Investmentgesellschaft also Geld und erhalte dafür Anteilsscheine an dem entsprechenden Fonds. Diese Anteilsscheine verbriefen meinen Anspruch an der Gewinnbeteiligung und Anteilsrückgabe zum jeweils gültigen Rücknahmepreis... -Weiterlesen-